Über unser Team:

Dr. Johann David Wadephul

Ich bin als klassischer Rechtsanwalt bundesweit tätig: Ich berate Sie und vertrete Sie - wenn notwendig - vor Gericht.

Gern verhandle ich außergerichtlich mit Ihren Vertragspartner, Behörden oder mit Anwaltskollegen.

Unternehmen und Betriebe nutzen mich als ihre "Rechtsabteilung": Mitarbeiter, Fachabteilungen oder Geschäftsführung erhalten Rechtsrat. Bei Bedarf vermittle ich Spezialkanzleien und bleibe dabei an der Seite meiner Mandanten, wenn es um Rechtsbereiche geht, in denen ich nicht tätig bin.

Kompetenz

Nach der klassischen juristischen Ausbildung bin ich 1995 aus Überzeugung Rechtsanwalt geworden. Ich habe seitdem eine breite Erfahrung in der Beratung und vor Gerichten sammeln können.

Die ständige Vertiefung und Erweiterung meiner Fachkenntnisse in Fortbildungen und Qualifikationen ist für mich selbstverständlich. Für mich ist das Bild des Volljuristen Vorbild. Insofern habe ich benachbarte Rechtsgebiete immer im Blick. Aber keiner kann alles richtig gut. Deshalb konzentriere mich auf bestimmte Rechtsgebiete.

 

Astrid Hiller

Seit August 2014 bin ich als Rechtsanwältin an sämtlichen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten der Bundesrepublik Deutschland zugelassen.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Phillips-Universität Marburg, wo ich mich bereits vertieft mit dem Medizin- und Pharmarecht beschäftigte, beendete ich im Sommer 2012 erfolgreich die Zusatzqualifikation im Pharmarecht der Philipps-Universität Marburg. Anschließend durchlief ich von Juni 2012 bis Juni 2014 die verschiedenen Stationen des Referendariats im Zuständigkeitsbereich des OLG Schleswig. Dabei sammelte ich u.a. Erfahrungen in der Praxis während eines dreimonatigen Aufenthalts in Brüssel, wo ich für eine amerikanische Kanzlei Themen des (internationalen) Pharmarechts bearbeitete.  

Seit Juli 2015 unterstütze ich das Team der Kanzlei Dr. Wadephul als Rechtsanwältin.  

Kompetenz

Bereits im Studium lag mein Interessenschwerpunkt im Bereich des Medizinrecht. Das Sozialrecht begeistert mich auf Grund seiner Aktualität und der engen Verknüpfungen zu anderen Bereichen des deutschen Rechts.

Um weitere Fachkenntnisse in den Rechtsgebieten zu erwerben, nehme ich derzeit an einer Fortbildung zur Fachanwältin im Sozialrecht teil. Eine Fortbildung zur Fachanwältin im Medizinrecht ist für das Frühjahr 2016 vorgesehen.  

Vertrauen

Wir wollen Ihr Vertrauen rechtfertigen. Das Verhältnis zwischen Mandant und Anwalt ist darauf angewiesen. Wir wollen Ihnen juristisch helfen - mit Rat und Tat. Sie sollen entscheiden, wohin der Weg führt. Und Sie sollen wissen, dass Sie uns vertrauen können. Deshalb suchen wir das persönliche Gespräch mit Ihnen.